BS-Trainer und Bft.-Tabelle.pdf

Bft., Winddruck, Gewichtstrimm.pdf

KL-XXL-Sitzpos. u. Gew.-Trimm-1.pdf
 
Die Windsee ist eine Wasserschwingung die im Windgebiet auftritt. Sie entsteht bei lang anhaltendem Wind. Als Dünung wird hingegen der gleichmäßige Seegang außerhalb des eigentlichen Windgebietes bezeichnet.
Man unterscheidet Tiefwasserwellen und Flachwasserwellen.
Hinweis:
Das Sicherheitsdenken beim Segeln ist erst recht wichtig,  
wenn Familie, Gäste etc. an Bord sind.
Falsch verstandenes „Heldentum“ führt oft dazu, dass nur noch wenige
Mitsegler am nächsten Segeltörn teilnehmen und daher sehr schnell die
Segel im Keller eingelagert werden.
Dieses Phänomen wird ausgelöst durch nicht an die vorherrschenden
Windverhältnis angepasste qm-Segelfläche.


  • Ein KLEPPER-Faltboot hat die Möglichkeit einer hohen Zuladung.
  • Nutzen Sie dieses, mit etwas Vorplanung zum
  • optimalen Gewichtstrimm                              
  • Sofern es eine zweite Person an Bord gibt- Vorschoter/in – und das Gewicht geringer ist als das von der steuernden Person, kann die vordere zum Gewichtstrimm einen/zwei Wassersack/e, a. ca. 10 Ltr., mit Sorgleine versehen während der Fahrt schnell füllen und nach vorn platzieren.
  • Das Ziel ist ein leichtes, schnelles Paddeln, ein schnelles Segeln
  • ohne viel Aufwand, und unter E-Motor weniger Batterieverbrauch.
  • Bei am Wind Kursen drückt der Wind das Heck tiefer ins Wasser, es wird durch die hinten sitzende Person (je nach Gewicht) weiter belastet.          Die Vorraussetzung für einen optimalen Gewichtstrimm wird annulliert.    Zum  Ausgleich mehr Gepäck nach vorn. Am Wind segelnd, sollten schwere Ausrüstungsgegenstände und Personen nach vorn.
  • Der achterliche Wind / bzw.auf raumem Kurs wird das Vorschiff tiefer in`s Wasser gedrückt, durch das Gewicht des Steuer-Mann/-Frau hinten sitzend, kann evtl. ein Ausgleich geschaffen werden, der dem Gewichtstrimm in der Längsachse in etwa entspricht.


  • Fern-Paddler und -Segler sollten die militärischen Übungsgebiete beachten!
Ausschnitt z.B. Lübeckerbucht
  • Google: Ostsee-Schifffahrt und Landesverteidigung    (Übungsgebiete)
  • Google: Nordsee-Schifffahrt und Landesverteidigung  (Übungsgebiete)
Faltboote von Klepper
Segel für Faltboote
Segel - Zubehör
Blue Rigg - blaues Rigg
 Rollfock
Seitenschwerter - trimmbar
Auslegerhalter u. Auftriebskörper
    Bft., Winddruck, Gew.-Trimm
 Süllrandhalter, das  Zubehör
Motorhalter an Faltbooten
Allgem. Zubehör für Faltboote
Torqeedo 403 an Faltbooten
Bootswagen - Transportwagen
 Badeleiter  -  klappbar
Preis-Info von Klepper u. B & S
 Impressum
Anfahrt  - nach Terminvereinbarung -